Schön lustig: Pornos in Bilderbuchformat
Aktualisiert

Schön lustigPornos in Bilderbuchformat

Die erst kürzlich auf Youtube veröffentlichten Videos von «Pop-Up Porno» erheitern das Web. Denn sie zeigen die peinlichsten Sexstorys als Bilderbuchgeschichten.

von
lma

Filmemacher Stephen Dunn hat einen äusserst kreativen und besonders amüsanten Weg gefunden, pikante Sexerlebnisse zu illustrieren. Die Kurzfilme «Pop-Up Porno» handeln von schiefgelaufenen Techtelmechtel in Form von handgemachten und aufklappbaren Bilderbuchgeschichten – wie man sie aus Kindestagen kennt. Die originellen Erotikdokumentationen wurden Anfang dieses Jahres sogar am renommierten Sundance Film Festival in Salt Lake City erstaufgeführt und sind erst seit drei Wochen auf Youtube zu sehen.

Die missglückten Online-Dates, die von drei jeweilig betroffenen Personen selbst nacherzählt werden, sind so prekär und amüsant, dass sie wortwörtlich aus dem Bilderbuch stammen könnten. So zeigen die Videos, wie einer der Unglücksvögel etwa den Plastiksack mit seinen Fäkalien drin in der Wohnung des One-Night-Stands vergisst. Ein weiterer Clip zeigt, wie der Protagonistin ihre Brustprothese beim Fummeln aus dem BH fällt.

Der Autor der Videos lädt auf www.popupporno.org ein, die eigenen Geschichten kundzutun. Wer also den Drang verspürt, dem Rest der Welt eines seiner peinlichsten Erotikerlebnisse mitzuteilen, dem empfehlen wir, sein Abenteuer einzuschicken. Wir ergötzen uns derweil an den humorvollen Kurzfilmen und hoffen, dass uns persönlich ähnliche Geschichten erspart bleiben.