Aktualisiert 30.11.2015 09:20

Zermatt Bergbahnen

Pornostar zieht sich aus in Schweizer Gondel

Die deutsche Pornodarstellerin Kim Mortenroe (21) hat einen neuen Erotik-Clip gedreht – in einer Gondel der Zermatt Bergbahnen. Diese wussten davon nichts.

von
20M

Sie streichelt ihr mit einem weissen Spitzen-Tanga bekleidetes Hinterteil, räkelt sich an der Scheibe und blickt lasziv in die Kamera. Im Hintergrund sieht man schneebedeckte Berge, eine besonnte Ski-Piste und vorbeifahrende Gondeln.

«Hier ist er! Der Teaser zu dem Clip, den ich in der Schweiz in einer Gondel abgedreht habe!», schreibt die deutsche Pornodarstellerin Kim Mortenroe dazu. Den Trailer dazu hat sie am 26. November auf ihre Facebook-Seite gestellt.

Sittenstrenges Zermatt

Gedreht wurde der Sex-Clip in der Nähe des Matterhorns, in einer der Gondeln der Zermatt Bergbahnen AG. Diese wusste davon allerdings nichts. Man werde der Sache aber nachgehen, heisst es auf Anfrage. Zu etwaigen rechtlichen Schritten konnten die Bergbahnen noch keine Auskunft geben.

Dass man solche Aktionen in Zermatt aber nicht goutiert, ist naheliegend. Die Gemeinde gibt sich gemeinhin sittenstreng. In einem neuen Polizeireglement will sie die Strassenprostitution auf fast dem gesamten öffentlichen Grund verbieten. Ab Mitternacht wäre zudem der Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit untersagt, wie der «Walliser Bote» berichtet. Abgestimmt wird am 1. Dezember.

Fehler gefunden?Jetzt melden.