Aktualisiert 13.08.2009 21:51

ZürichPorsche fing nach spektakulärem Unfall Feuer

Ein Porschelenker hat in der Nacht auf Donnerstag auf der Bederstrasse im Zürcher Kreis 2 einen spektakulären Selbstunfall gebaut. Der Wagen fing dabei Feuer und brannte völlig aus.

Der 31-jährige Lenker und seine beiden Mitfahrer konnten sich rechtzeitig aus dem Auto befreien und blieben unverletzt. Wie es zum Unfall gekommen sei und weshalb der Porsche Feuer gefangen habe, werde nun untersucht, hiess es bei der Zürcher Stapo auf Anfrage. Der Lenker des Autos musste eine Blut- und Urinprobe abgeben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.