Sportwagen zieht Kürzeren: Porsche kollidiert mit Zug - 70'000 Franken Schaden

Aktualisiert

Sportwagen zieht KürzerenPorsche kollidiert mit Zug - 70'000 Franken Schaden

Glück hatte eine 54-jährige Fahrerin eines Porsches, als sie in Berikon AG mit einem Zug der Bremgarten-Dietikon-Bahn kollidierte: Sie verletzte sich nur leicht.

Eine 54-jährige Autolenkerin ist am Montagabend mit einem Zug der Bremgarten-Dietikon-Bahn (BDWM) zusammengestossen. Ihr Auto wurde vom Zug frontal erfasst und rund 20 Meter weggeschleudert. Die Fahrerin wurde leicht verletzt ins Spital gebracht.

Die rund 30 Passagiere des BDWM-Zuges mussten in einen Ersatzbus umsteigen, wie die Aargauer Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Der Zug wurde kaum beschädigt, blieb jedoch während anderthalb Stunden blockiert.

Die Polizei geht davon aus, dass die Autolenkerin das Lichtsignal an der Kreuzung missachtete, wie Mediensprecher Roland Pfister auf Anfrage sagte. Da es sich beim Unfallauto um einen Sportwagen handelt, beläuft sich der Sachschaden auf rund 70'000 Franken. (sda)

Deine Meinung