Poshs schwarze Liste
Aktualisiert

Poshs schwarze Liste

Den Spice Girls liegt ein Angebot vor, ihre Tournee nach Australien auszuweiten: Ein Millionenbetrag winkt den Britinnen. Wer nicht in das Konzert darf, hat Posh in einer schwarzen Liste festgelegt.

In Australien schoss das Greatest-Hits-Album der Spice Girls direkt auf Platz eins: Kein Wunder, dass dortige Konzertveranstalter heiss auf die Mädchenband sind. Jedes Mitglied soll für die Erweiterung der Tournee eine Gage von 4,4 Millionen Franken einstreichen, berichtet das britische Boulevardblatt «The Sun».

Wer nicht dabei sein darf, hat Victoria Beckham festgelegt. Die Blogosphäre will von einer schwarzen Liste mit Leuten erfahren haben, die Posh nicht passen. «Victoria hat über die Jahre Prügel von bestimmten Promis bezogen. Victoria hat eine Anzahl wohlbekannter Namen von den Konzerten ausgeschlossen», wird eine unbekannte Quelle zitiert.

Deine Meinung