Positionen an Bord
Aktualisiert

Positionen an Bord

Die Positionen an Bord einer America's-Cup-Jacht.

Bugmann (Position 1). Das Vordeck ist sein Reich. Er ist bei fast allen Manövern beteiligt, informiert die Afterguard laufend über die Distanz zur Startlinie, verbindet Fallen und Schoten mit den Vorsegeln und Spinnakern.

Zweiter Bugmann (Position 2). Die rechte Hand des Bugmanns. Er macht unter Deck die Segel bereit, ist bei jedem Segelwechsel involviert, hilft beim Hissen und Einholen.

Mastmann (Position 3). Er arbeitet beim Hissen der Segel mit dem Pitmann zusammen, bedient den Spinnakerbaum und hilft den Grindern.

Pitmann (Position 4). Er koordiniert die Abläufe auf dem Vorschiff. Er ergänzt sich mit dem Mastmann, kontrolliert alle Fallen und die Position des Masts beim Halsen.

Grinder (Positionen 5, 6, 9, 12). Die Kraftprotze kurbeln an den Winschen (»Kaffeemühlen»). Sie bringen die Segel ein und verändern die Segelform.

Trimmer (Positionen 7, 8, 10, 11). Genua-Trimmer, Grosssegel- Trimmer und Spinnaker-Trimmer sorgen dafür, dass das Boot möglichst schnell vorwärts kommt. Sie passen die Segel der Geschwindigkeit und der Richtung an.

Runner (Position 13). Der Allrounder an Bord. Er ist dafür verantwortlich, dass der Mast richtig steht, hilft beim Trimmen des Grosssegels und legt auch an den Winschen Hand an.

Navigator (Position 14). Der «Bürolist» hält sich an Fakten. Mit Laptop und Laser-Pointer bestimmt er die exakte Position der Jacht im Verhältnis zur Strecke und zum Gegner. Die wichtigsten Informationen leitet er an die Afterguard weiter.

Taktiker (Position 15). Der Denker und Planer. Abgestützt auf die Entwicklung des Wetters, Informationen des Strategen und des Navigators sowie seine Intuition, legt er die Manöver fest. Er sagt, wann eine Halse oder eine Wende ausgeführt wird.

Steuermann (Position 16). Er kann das Rennen schon in der Vorstart-Phase in die gewünschte Bahn lenken. Sein Ziel ist die höchste Geschwindigkeit. Er hat die heikle Aufgabe, alle Bewegungen der Jacht vorauszuahnen. Er ist in ständigem Kontakt mit den Trimmern und leitet sie während der Manöver. Er berät sich laufend mit dem Taktiker und dem Navigator.

Stratege (Position 17). Der Mann im Mast. Er ist für die mittel- und langfristigen Entscheide zuständig und beobachtet dazu Wetter, Crew, Gegner und Kurs. Er wird bei leichtem Wind am Mast hochgezogen, um nach der besten Brise Ausschau zu halten.

Gast (Position 18). Er darf weder mit Worten noch mit Taten ins Geschehen eingreifen. Wenn kein Gast an Bord ist, muss ein Zusatzgewicht (100 kg) mitgeführt werden.

Eckdaten einer America's-Cup-Jacht

Masthöhe: 33 m

Länge: 24 m

Breite: 4 m

Gewicht Rumpf: 2 t

Gewicht Kiel: 19 t

Gesamtgewicht: 24 t

Fläche Grosssegel: 220 m2

Fläche Genua: 150 m2

Fläche Spinnaker: 500 m2 (si)

Deine Meinung