Post gibt vier MMS-Briefmarken heraus
Aktualisiert

Post gibt vier MMS-Briefmarken heraus

Die Schweizerische Post gibt im September dieses Jahres vier mit dem Handy gemachte Fotografien als Briefmarken heraus.

Die Fotohandy-Bilder «Hoch zu Ross», «Bergwanderung», «Weitblick» und «Spuren im Schnee» zieren die weltweit ersten MMS- Briefmarken, die die Post im September herausgibt. Ausgewählt wurden sie beim Wettbewerb «Swiss mobil - ein Land unterwegs».

Die Sujets wurden von den Handy-Fotografen Brigit Rohrbach (Metzerlen SO), Peter Schumacher (Kirchlindach BE), Rémy Sager (Zürich) und Debora Ronchi (Andwil SG) geschossen. Ihre Bilder entstanden bei einem Ausritt über Land, während einer Wanderung am Stockhorn, auf der Rigi und dem eigenen Balkon.

Der Publikumswettbewerb wurde diesen Frühling von der Post, der Swisscom und dem Museum für Kommunikation durchgeführt. Aus über 3300 eingegangenen Multimedia Messaging Service (MMS-) Bildern, die auf Internet veröffentlicht wurden, wählte das Publikum via SMS- Voting 100 für die Endrunde aus.

Aus diesen Vorschlägen kürte eine Fachjury die vier Gewinnersujets. Neben der echten Schweizer Briefmarke, die ihr Foto und ihren Namen trägt, erhalten die Gewinner je 1000 Franken von der Post sowie ein UMTS-Handy von Swisscom Mobile.

Die vier MMS-Briefmarken mit Werten von 85 Rappen, 1 Franken, 1.30 und 1.80 Franken erscheinen am 6. September 2005 an allen Poststellen und bei den Philateliestellen in Basel, Bern, Lausanne, Lugano und Zürich. Ausserdem können sie ab 20. Juli beim Internet- Shop www.post.ch/philashop bestellt werden.

(dapd)

Deine Meinung