Facebook: Post und SBB sperren den Zugang zu Facebook
Aktualisiert

FacebookPost und SBB sperren den Zugang zu Facebook

Die Post und die SBB verbieten ihren Angestellten den Zugang zur Internet-Community Facebook, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen.

«Die Post» befürchtet Angriffe von Viren, die SBB Missbräuche durch ihr Personal.

Einen Virenvorfall wegen Facebook gab es bei der Post bisher zwar noch nicht, wie das Unternehmen in der jüngsten Ausgabe seiner Personalzeitung «Die Post» schreibt. Dennoch wurde der Zugang gesperrt.

Die Post begründete dies mit dem steigenden Risiko, dass Facebook Viren transportieren könnte. Befürchtet wird auch, dass sich im sozialen Netzwerk aktive Kriminelle unter falscher Identität Zugang zu vertraulichen Daten verschaffen.

Auch bei der SBB dürfen Angestellte nicht ins Facebook. Grund ist, dass das Netzwerk sehr oft für private Zwecke genutzt wurde. Der Rahmen einer vernünftigen Nutzung sei überschritten worden, sagte SBB-Sprecher Frédéric Revaz am Dienstag auf Anfrage der SDA.

(sda)

Deine Meinung