30.07.2020 09:50

Dübendorf ZH

Räuber mit Hygienemaske überfällt Postfiliale – Fahndung läuft

In Dübendorf hat es einen Überfall auf eine Postfiliale gegeben. Die Fahndung nach dem Täter ist im Gang. Es ist nicht das erste Mal, dass es diese Filiale trifft.

von
Bianca Lüthy
Die Postfiliale in Dübendorf wurde überfallen.

Die Postfiliale in Dübendorf wurde überfallen.

Google Maps

Am Donnerstagvormittag meldete ein Leser, dass es bei der Postfiliale in Dübendorf ZH einen Überfall gegeben hat. Marc Besson, Mediensprecher der Kantonspolizei Zürich, bestätigt den Einsatz. Die Fahndung laufe.

Gegen 10.30 Uhr hat ein bewaffneter und maskierter Mann die Postfiliale an der Überlandstrasse überfallen. Er bedrohte die beiden anwesenden Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Der Täter flüchtete danach zu Fuss mit einer Beute von mehreren hundert Franken in unbekannte Richtung. Die Fahndung nach dem Mann blieb bislang ergebnislos.

Fahndung läuft

Der gesuchte Mann ist etwa 1, 80 Meter gross und hat eine kräftige Statur. Er trug einen dunkelfarbenen Kapuzenpullover, dunkle kurze Hosen, schwarze Schuhe sowie eine Schutzmaske.

Personen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich unter der Telefon 044 247 22 11 zu melden.

Die Filiale wurde bereits im Februar 2019 überfallen. Ein bewaffneter Mann betrat damals das Gebäude mit einem Töffhelm. Er bedrohte zwei Angestellte und erbeutete mehrere Hundert Franken. Mutmasslich sollte es sich beim Täter um den ausgeschafften Zürcher Rapper Besko gehandelt haben.

Etwas gesehen? Schicken Sie es uns per Whatsapp!
Diese Nummer sollten Sie sich gleich jetzt in Ihrer Kontaktliste speichern, denn Sie können Fotos und Videos per Whatsapp an die 20-Minuten-Redaktion schicken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.