Kunden warten: PostFinance verschickt Bank-Karten mit B-Post

Aktualisiert

Kunden wartenPostFinance verschickt Bank-Karten mit B-Post

Nachdem die Post vor einer Woche 4000 EC-Karten eingezogen hat, warten manche Kunden immer noch auf einen Ersatz. Grund: Sie sind mit B-Post unterwegs.

von
rkn
1 / 3
«Wir empfehlen unseren Kunden derzeit, weder an Post- noch an sonstigen Bancomaten Geld abzuheben», sagte Postfinance-Sprecher Johannes Möri am Samstagmorgen.

«Wir empfehlen unseren Kunden derzeit, weder an Post- noch an sonstigen Bancomaten Geld abzuheben», sagte Postfinance-Sprecher Johannes Möri am Samstagmorgen.

Keystone/Peter Schneider
Es könne sein, dass die Karte eingezogen wird.

Es könne sein, dass die Karte eingezogen wird.

Andy Mueller
Man arbeite an der Lösung des Problems und werde sofort Entwarnung geben, so Möri. Wie lange die Störung andauert, könne man aber im Moment noch nicht sagen.

Man arbeite an der Lösung des Problems und werde sofort Entwarnung geben, so Möri. Wie lange die Störung andauert, könne man aber im Moment noch nicht sagen.

Keystone/Peter Schneider

Einigen PostFinance-Kunden fehlt seit einer Woche das Bankkärtli. Die Bank hatte am Samstag wegen eines technischen Problems rund 3600 Karten eingezogen und versprochen, sie bis Dienstag zu ersetzen. Eine Leserin, die anonym bleiben möchte, sagt zu 20 Minuten jedoch, sie warte jetzt noch auf den Brief mit der neuen PostFinance-Karte.

Ein Sprecher der PostFinance erklärt, was passiert ist: «Zwar wurden alle 3582 Karten am Montag verschickt – aus Versehen geschah das aber als B-Post-Massensendung.» Das heisst: Einige Kunden müssen damit rechnen, dass sie ihre Karte erst am kommenden Dienstag erhalten werden. «Der Vorfall ist uns extrem peinlich», sagt der Sprecher zu 20 Minuten. Wie viele Kunden ihre neue Karte noch nicht erhalten haben, könne die PostFinance nicht sagen.

«Keine Entschädigung»

Die betroffene Kundin ist enttäuscht: «Es hiess mal wieder einfach nur ‹Entschuldigung›, eine Entschädigung gibt es nicht.» Sie werde wegen dieses Vorfalls die PostFinance verlassen, sagt sie zu 20 Minuten: «Die Bank will immer überall sparen, und wenn dann mal etwas passiert, ist sie unfähig, damit umzugehen.»

Seitens der PostFinance heisst es, Kunden, die wegen der Probleme Kosten hatten, etwa Gebühren bei Bargeldbezügen mit der Kreditkarte oder am Postschalter, könnten sich beim Kundendienst melden. Die Kosten würden dann vollumfänglich zurückerstattet.

Deine Meinung