Poststellen Freilager und Letzipark werden geschlossen
Aktualisiert

Poststellen Freilager und Letzipark werden geschlossen

Die Post schliesst in der Stadt Zürich die Poststellen Freilager und Letzipark.

In Postannahmestellen umgewandelt werden die Poststellen Wipkingen und Grünau. Dort ist künftig kein Zahlungsverkehr mehr möglich.

Die rund 40 von der Poststellenschliessung betroffenen Mitarbeitenden werden laut Mitteilung vom Mittwoch in anderen Poststellen in der Stadt Zürich oder der nahen Umgebung weiterbeschäftigt.

Bei einem weiteren wirtschaftlichen Wachstum im Gebiet Zürich- West werde im Raum des heutigen Westparks die Eröffnung einer Postannahmestelle geprüft, kündigt die Post an. Bestehen bleiben in den Poststellen-Sektoren «West» und «Nord-West» die Poststellen Industriequartier, Höngg, Albisrieden und Altstetten.

Bis Mitte 2004 wird nun noch entschieden, wie das Poststellennetz inden Sektoren «Ost», «Süd» und «Mitte-Süd» künftig aussehen wird. Überprüft werden in diesem Gebiet 16 Poststellen. Über die Sektoren «Nord», «City» und Mitte-Nord» ist bereits früher entschieden worden.

Eine 2001 von der Post in Auftrag gegebene Studie hatte laut Mitteilung gezeigt, dass das historisch gewachsene Poststellennetz in der Stadt Zürich nicht mehr den heutigen Kundenanforderungen entspricht. Zudem verlangte der Bundesrat, dass das Unternehmen eigenwirtschaftlich geführt werden muss. Dies habe zur gründlichen Überprüfung des städtischen Poststellennetzes geführt.

(sda)

Deine Meinung