Morales sagt:: «Poulet macht schwul»
Aktualisiert

Morales sagt:«Poulet macht schwul»

Geht es nach dem Bolivianischen Präsidenten Evo Morales, so können Essgewohnheiten Einfluss auf die sexuelle Ausrichtung haben.

Poulet und Pommes Frites sind nicht gut, sagt Morales.

Poulet und Pommes Frites sind nicht gut, sagt Morales.

Poulet und Pommes Frites machen homosexuell und eine Glatze, behauptete der linksgerichtete bolivianische Präsident Evo Morales bei einem alternativen Klimagipfel.

Die Hähnchen seien mit weiblichen Hormonen behandelt, und Genkartoffeln würden zu Haarausfall führen, wurde der erste gewählte Indio-Präsident des südamerikanischen Landes am Donnerstag von nationalen Medien wiedergegeben. Die Äusserungen des mit einem kräftigen Haarschopf gesegneten Morales lösten international vor allem Heiterkeit aus.

(sda)

Deine Meinung