Aktualisiert 29.04.2008 21:07

Präriehunde haben den Winter überlebt

Derzeit sind auf der Aussenanlage des Nagerfelsens im Zolli Präriehunde zu sehen. Die 13 Nagetiere geniessen nach dem Winterschlaf die wuchernde Vegetation, buddeln ausgeklügelte unterirdische Baue und sind am Fressen.

«Wenn sich eine Familie im Herbst für die Winterruhe verabschiedet, ist es jeweils ungewiss, ob alle die lange, kalte Jahreszeit überstehen», sagt Tanja Dietrich vom Zoo Basel. Genau dieses Schicksal holte im letzten Jahr eine Familie ein: «Im Frühling kam keiner der sechs Nager mehr zum Vorschein. Wir wissen bis heute nicht, was mit den Tieren passiert ist», so Dietrich.

Erklärungen gebe es viele – etwa, dass sie einem Marder oder einer Ratte zum Opfer gefallen oder einer Infektion erlegen sind. Mit der 13-köpfigen Gruppe wagte der Zolli im Herbst 2007 einen Neuanfang. Den ersten Winter haben die Tiere nun überstanden.

dd

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.