Pratteln: IKEA nimmt neuen Anlauf
Aktualisiert

Pratteln: IKEA nimmt neuen Anlauf

Das schwedische Möbelhaus IKEA startet einen neuen Anlauf für ein Bürogebäude in Pratteln im Baselbiet.

Das entsprechende Baugesuch sei bereits eingereicht worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Dabei handle es sich um ein völlig neues Projekt, das den Forderungen des Baselbieter Kantonsgerichts Rechnung trage. Das Gericht hatte im vergangenen September eine VCS-Beschwerde gutgeheissen, worauf IKEA seine ursprünglichen Pläne begraben musste. Die Bruttogeschossfläche des neuen Bürogebäudes ist laut dem Möbelhaus nun um über die Hälfte auf 7.450 Quadratmeter redimensioniert und die Zahl der Parkplätze von 390 auf 209 reduziert worden. Mit einer separaten Einfahrt sei zudem einer der Hauptkritikpunkte aus dem Weg geräumt. Es bestehe definitiv kein funktionaler Zusammenhang zum bereits bestehenden Einrichtungshaus. Mit dem Projekt in Pratteln sollen über 400 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. IKEA behält sich aber nach eigenen Angaben vor, andere Standorte zu prüfen, falls erneut Beschwerden eingehen sollten. (dapd)

Deine Meinung