Priester joggt nackt
Aktualisiert

Priester joggt nackt

Weil er gerne joggt, ist ein katholischer Priester in den USA mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Allerdings war der Kirchenmann nackt unterwegs, und das ausgerechnet auf dem Sportplatz einer Schule.

Vor Morgengrauen zog der Geistliche seine Runden auf dem Sportplatz einer Schule im US-Staat Colorado, wie aus dem Polizeibericht hervorgeht. Er habe angenommen, um diese Uhrzeit allein zu sein, sagte der 53-Jährige. Er schwitze aussergewöhnlich stark, wenn er in Kleidern jogge. Die Erzdiözese von Denver erklärte, sie nehme den Vorfall ernst, wolle aber zunächst den Ausgang des Ermittlungsverfahrens abwarten. Dem Geistlichen droht eine Anklage wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses. (dapd)

Deine Meinung