Sydney: Priester onanierte vor Webcam
Aktualisiert

SydneyPriester onanierte vor Webcam

Ein pädophiler Priester nahm in einem Chat-Room Kontakt mit einer vermeintlich Minderjährigen auf. Als es zu einem Treffen kommen sollte, schlug die Polizei zu.

von
mbu

Am 13. August wurde der 54-Jährige Robert Fuller in einem Park in Sydney von der Polizei verhaftet, berichtet «The Sidney Morning Herald». Die Cops überwachten den katholischen Priester seit dem 21. Juli. Vater Fuller nahm an diesem Tag zum ersten Mal per Online-Chat Kontakt mit einer Person auf, von der er dachte, es handle sich um ein 13-jähriges Mädchen. In Tat und Wahrheit versteckten sich dahinter Beamte der «Sex Crime Squad's Child Exploitation Internet Unit».

Fuller soll dabei laut Anklage vor der Webcam onaniert und das vermeintliche Opfer aufgefordert haben, ihm es gleich zu tun. Dabei gelang es den Cops, Fotos des pädophilen Priesters zu machen. Am 13. August wurde er zu einem arrangierten Treffen gelockt und verhaftet. Laut dem Sydney Morning Herald soll seitens der Kirche angeboten worden sein, 25 000 Dollar Kaution zu bezahlen. Der Fall wird am 8. Oktober vor dem Richter verhandelt werden.

Deine Meinung