Aktualisiert 21.05.2020 12:02

Schulschliessung in Flumserberg SG

Primarschule ergreift wegen Corona-Fall schärfste Massnahme

In Flumserberg SG wurde nach einem positiven Corona-Fall ein Schulhaus geschlossen. Eine Mitarbeiterin des Putzteams wurde letzte Woche positiv getestet. Die Schliessung war eine Sicherheitsmassnahme.

von
Jil Rietmann
1 / 8
Im Primarschulhaus Kleinberg in Flumserberg wurde letzte Woche eine Reinigungskraft positiv auf das Corona-Virus getestet.

Im Primarschulhaus Kleinberg in Flumserberg wurde letzte Woche eine Reinigungskraft positiv auf das Corona-Virus getestet.

Screenshot TVO
Die Schüler des Primarschulhauses Kleinberg sowie alle Lehrpersonen wurden in Quarantäne geschickt.

Die Schüler des Primarschulhauses Kleinberg sowie alle Lehrpersonen wurden in Quarantäne geschickt.

Screenshot TVO
Nach nur einer Woche Schule mussten die Kinder wieder nach Hause.

Nach nur einer Woche Schule mussten die Kinder wieder nach Hause.

Screenshot TVO

Darum gehts

  • In einer abgelegenen Primarschule in Flumserberg wurde eine Reinigungskraft positiv auf das Corona-Virus getestet.
  • Die Schüler des Primarschulhauses Kleinberg sowie alle Lehrpersonen sind ab sofort in Quarantäne.
  • Die vier Lehrpersonen sowie der Buschauffeur wurden auf das Corona-Virus getestet. Alle Tests fielen negativ aus.
  • Eine Schulschliessung wäre somit nicht von Nöten gewesen.
  • Die Schulleitung hofft, dass die Kinder ab nächster Woche zurück in die Schule können.

Die Schüler des Primarschulhauses Kleinberg sowie alle Lehrpersonen wurden nach einem Corona-Fall in Quarantäne geschickt. Eine Mitarbeiterin des Putzteams wurde letzte Woche positiv auf das Coronavirus getestet. Nach nur einer Woche Schule mussten die Kinder wieder von zu Hause aus lernen.

«Der letzte Kontakt mit der Mitarbeiterin fand am Donnerstag, dem 14. Mai statt. Wenn wir eine Woche schliessen, halten wir die Quarantäne-Zeit von 10 Tagen gerade so ein», sagt Brigitte Borghi, Schulratspräsidentin Flums, am Mittwoch gegenüber «TVO». Somit kann der Schulbetrieb vor Ort am Montag wieder aufgenommen werden.

Schulschliessung wäre nicht nötig gewesen

Die vier Lehrpersonen sowie der Buschauffeur wurden auf den Corona-Virus getestet. Alle Tests fielen negativ aus. Eine Schulschliessung wäre somit nach den Bestimmungen des Kantons St. Gallens nicht von Nöten gewesen. «Die meldungspflichtigen Kontaktpersonen wurden beim BAG erfasst und von unserem Team in Quarantäne gesetzt», sagt Donuta Reinholz, St. Galler Kantonsärztin. Die weiteren Massnahmen, die die Schule ergriffen hat, lägen ausserhalb der kantonalen Weisungen, erklärt Reinholz weiter.

Von einer übervorsichtigen Massnahme könne man jedoch nicht sprechen, meint Rainer Bertsch, Vater von zwei betroffenen Schulkinder. Er sagt: «Wenn man schon einen Fall im Schulhaus hat, macht es keinen Sinn die Kinder weiter in die Schule zu schicken.»

Obwohl die Schule mit der Schliessung die strikteste Massnahme getroffen hat, erhofft sich die Schulleitung, dass die Kinder ab nächstem Montag wieder zurück in die Schule können. Auch der Reinigungskraft gehe es den Umständen entsprechend gut. Sie sei auf dem Weg der Besserung.

Flumserberg

Flumserberg ist vor allem als Wintersport- und Wanderort bekannt. Flumserberg liegt im Süden des Kantons St. Gallen. Der Flumserberg umfasst verschiedene Ortschaften, Weiler und Höfe. Die bedeutendsten sind Tannenheim, Tannenbodenalp und Bergheim. Der Flumserberg ist, wie man am Namen erahnen könnte, kein Berg, sondern eine Alp am Hang oberhalb des Ortes Flums.

Fehler gefunden?Jetzt melden.
32 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Miggi

22.05.2020, 05:38

Wollt ihr in Zukunft jetzt wegen jedem Schnupfen die Schulen schliessen. Der nächste Winter kommt bestimmt und damit wieder eine „Grippe „.

Sarganserländer

21.05.2020, 18:37

Wenn der Flumserberg kein Berg sein sollte frage ich mich was der Üetliberg ist??!! Bevor man solche behauptungen ins Internet stellt sollze dieser Flachlandschreibrling sich besser informieren.

Pebbles

21.05.2020, 18:16

Ich finde es gut die Massnahme, zwar negativ geteatet jetzt bedeutet noch nicht das aie es nicht haben. Nach Diese Quarantaine kann mann auf sicher wieder öffnen