Prinz Charles traf Harrys Freundin
Aktualisiert

Prinz Charles traf Harrys Freundin

Der britische Thronfolger Prinz Charles (56) hat die Freundin seine Sohnes Prinz Harry (20) getroffen und der Beziehung angeblich auch «seinen Segen gegeben».

Wie die britische Sonntagszeitung «News Of The World» berichtete, sei das private Abendessen auf dem königlichen Landsitz Highgrove im vergangenen Monat anberaumt worden, nachdem der junge Prinz zu seinem Vater über die in Südafrika lebende Chelsy Davy (19) gesagt habe: «Papa, die ist es.»

Damit wären die Gerüchte der vergangenen Wochen vom Tisch, wonach sich Harry und Chelsy getrennt haben sollten. Die südafrikanische Zeitung «Saturday Star» hatte am Samstag berichtet, zwei identische Armbänder aus Perlen und Leder schmückten seit kurzem die Handgelenke der beiden. Bereits zuvor hatten südafrikanische Medien unter Berufung auf Freunde und Angehörige Chelsys wiederholt bestritten, dass Harry die Beziehung gelöst habe.

Die beiden kennen sich seit einem Jahr. Der Vater der jungen Studentin aus Kapstadt ist ein Millionär, der in Simbabwe mit Jagd- und Safari-Business sein Geld gemacht hat. Harry hatte mit Chelsy und ihrer Familie Anfang des Jahres einen gemeinsamen Urlaub in Mosambik verbracht. Doch soll der Kontakt vorübergehend abgerissen sein, als Harry nach einem Partyauftritt im Nazi-Kostüm von seinem Vater Reiseverbot erhalten hatte.

(sda)

Deine Meinung