Aktualisiert 27.08.2012 10:56

Dirty Harrys Mädchen«Prinz Harry hat mein Trägershirt getragen»

Die Schlagzeilen um den nackten Prinzen in Las Vegas gingen um die Welt. Jetzt kommen diejenigen Damen zu Wort, die mit Harry wenige Stunden zuvor noch am Pool getanzt hatten.

von
sim

Gross war die Aufregung, als TMZ.com die pikanten Fotos veröffentlichte, auf denen der rothaarige Blaublüter splitterfasernackt bei einer Partie Strip-Billard in Las Vegas zu sehen ist. «Prinz Harry trägt seine Kronjuwelen zur Schau», schrieb der US-Blog. Und Harrys Oma, Königin Elisabeth, war wohl alles andere als «amused».

Eine Woche nach der grossen Sensation hat sich die Aufregung gelegt – die Presse ist bereit für neuen News-Nachschub um Dirty Harry: Zum Glück waren die Damen, die vor dem Nackt-Spektakel noch mit Prinz Sommersprosse an einer Pool-Party flirteten, in der US-Talkshow «Good Morning America» zu Gast. In der Show des Senders ABC erzählten die Frauen brühwarm von der Party mit dem 27-jährigen Royal: «Ich dachte so: ‹Boah, was passiert hier eigentlich? Wir sind wohl auf der coolsten Party überhaupt gelandet!›», plauderte eine der glücklichen Damen auf der Talk-Couch.

«Er sprang auf die Schultern eines Freundes»

Die vier Freundinnen aus New York waren für eine Junggesellinnen-Party nach Las Vegas gereist, als sie den Prinzen am Planschbecken antrafen. «Er fragte uns, ob er eines unserer [Let's get Wild]-Trägershirts tragen dürfe ... Er zog es an, sprang auf die Schultern eines Freundes und warf seine Arme in die Luft.»

Und dann kam der Satz, der so sicher kommen musste wie das Amen in der Kirche: «Ach, er ist eben auch nur ein ganz normaler Typ [!!!]. Aber es war schon toll, als der Prinz von England unser Tanktop trug.» Noch mehr der absehbaren Worte: «Ich glaube, er wollte einfach eine gute Zeit haben», erzählte ein anderes Mädchen. «Er hat nicht irgendwie etwas Anstössiges gesagt. Er war einfach sehr nett.»

Nur aufs Zimmer wollte der Blaublüter nicht mit den Tanktop-Ladys: «Wir haben ihm unsere Zimmernummer gesagt und sie mehrmals wiederholt. Aber wir wussten, dass er nicht kommen würde.» Genau, schliesslich hatte Harry später noch etwas anderes vor. Eine Partie Strip-Billard, zum Beispiel ...

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.