Prinz William feiert 100 Jahre Pfadi

Aktualisiert

Prinz William feiert 100 Jahre Pfadi

Rund 40 000 Jugendliche aus aller Welt haben sich in Grossbritannien versammelt, um das 100-jährige Bestehen der Pfadfinder zu feiern.

Als Ehrengast eröffnete Prinz William am Samstag die Veranstaltung am Stadtrand von Chelmsford in der Grafschaft Essex östlich von London. Im dortigen Hylands Park sind die Jugendlichen zu einem zwölftägigen Zeltlager zusammengekommen. Die Pfadfinderbewegung wurde im Jahre 1907 von dem britischen Lord Robert Baden-Powell gegründet.

Der zweite königliche Ehrengast war der Herzog von Kent. Der Cousin der Queen ist Präsident der britischen Pfadfinder. Prinz William hat den Pfadfindern nie angehört, bekundete aber dennoch seine Unterstützung für die Bewegung und ihr 21. World Jamboree. Diese Grossveranstaltung, deren Name von dem Kisuaheli-Wort «jambo» für «hallo» hergeleitet ist, findet seit 1920 alle vier Jahre statt. (dapd)

Deine Meinung