Aktualisiert 14.07.2009 12:25

The RoyalsPrinz William: Spottopfer von Bruder Harry

Jahrelang wurde Prinz Harry von seinem älteren Bruder, Prinz William, aufgezogen. Jetzt rächt sich der Kleine an dem Grossen auf perfide Art und Weise.

von
tom

Brüder lieben sich, Brüder streiten sich. Das ist auch bei den britischen Blaublütern, den Windsors, nicht anders. Gerade eben machte sich der ein Jahr jüngere Prinz Harry über seinen 26-jährigen Bruder und dessen Kopfbehaarung lustig: «Seine Haare verschwinden schneller als der brasilianische Regenwald.»

Doch damit nicht genug: Der junge Heisssporn empfahl seinem Bruder, seinen Vater Prinz Charles zu bitten, eine Spendengala zur Aufforstung seines Haaransatzes anzuregen.

Und um das Spottfass zum Überlaufen zu bringen, verpasste Harry seinem Bruder noch den Spitznamen «Onkel Eddie», weil er dem Bruder von Prinz Charles immer ähnlicher sehe. Nicht gerade ein Kompliment. Prinz Edward ist nicht gerade Williams Lieblingsperson im adligen Clan der Windsors.

Dabei gelten die beiden Brüder eigentlich als gute Freunde. Doch offensichtlich hat Harry genug davon, dass ihn William jahrelang als «Rotschopf» bezeichnet hat, wie der «Daily Star» vermutet. Und jetzt will er sich so dafür rächen.

Schon seit er die 20 überschritten hat, muss sich Prinz William mit dem Problem einer immer grösser werdenden Glatze herumschlagen. Doch in seiner Familie ist das Problem des Haarverlustes nichts Neues. Bereits seine beiden Grossväter, sein Vater und sein Onkel Edward mussten und müssen Haare lassen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.