Aktualisiert 20.04.2011 16:26

HochzeitsgeschenkPrinz Willliam bekommt Viagra-Bier

Pünktlich zur royalen Trauung sorgt eine britische Brauerei mit einem Viagra-Bier auch bei Normalbürgern für eine «Hoch-Zeit». Prinz William sollen bereits ein paar Fläschchen des steilen Gebräus zugegangen sein.

von
rre

Ein paar Flaschen zu viel Bier und die Braut durchlebt unfreiwillig - abgesehen vom Schnarchkonzert des frisch Vermählten - eine ruhige Hochzeitsnacht. So soll es Prinz Williams Zukünftiger nicht ergehen, dachten sich findige britische Bierbrauer: Sie erfanden das «Royal Virility Performance», ein mit dem Potenzbooster Viagra versetztes Bier.

Ob das steile Getränk ein Erfolg wird, will die Brauerei mit einem Online-Verkauf von rund 40 Fläschchen für umgerechnet rund 15 Franken pro Stück testen. Weil drei Flaschen des trinkbaren Lustbringers mit der Wirkung einer der bekannten blauen Pillen locker mithalten können, muss der Verkauf auf eine Flasche pro Besteller limitiert werden.

Das etwas andere Hochzeits-Bier

Offenbar will die Brauerei mit dem Erlös des Bier-Verkaufs «Centrepoint» ein von Prinz William getragenes Wohltätigkeitsprojekt unterstützen. Wie «thesun.co.uk» berichtet, sollen ein paar Fläschen des für eine «Hoch-Zeit» sorgenden Biers bereits in die royalen Gemächer geliefert worden sein: Prost-tata!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.