Aktualisiert 17.03.2009 16:09

Bankgeheimnis

Privatbanken fordern Ausgleich

Die Schweizer Privatbanken haben Kompensationen für die geplante Lockerung des Bankgeheimnisses gefordert.

«Durch die neue Politik der Amtshilfe in Steuersachen wird der Finanzplatz Schweiz zumindest teilweise einen bedeutenden Konkurrenzvorteil verlieren», erklärte der Verband der Schweizer Privatbankiers am Dienstag in Genf.

Es sei daher «wesentlich», dass die Schweiz «andere Massnahmen» ergreife, um die Wettbewerbsfähigkeit wieder herzustellen. Sonst werde das ganze Land «die negativen Folgen tragen müssen».

Diese Massnahmen könnten «fiskalischer, reglementarischer oder anderer Natur» sein, erklärte der Verband, ohne konkrete Forderungen aufzustellen.

Schweizer Privatbanken verwalten in grossem Stil die Vermögen von wohlhabenden Kunden, viele von ihnen auch aus dem Ausland. Die Schweiz hatte vor wenigen Tagen unter internationalem Druck eine Lockerung ihres Bankgeheimnisses in Aussicht gestellt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.