Aktualisiert 14.11.2011 12:56

Teures SpielzeugPrivate U-Boote für die Reichen dieser Welt

Cameron hat eins, Abramovich auch: Ein privates U-Boot. Manche protzen mit ihrem Luxus-Interieur, mit anderen erreicht man selbst die tiefsten Punkte unserer Ozeane.

von
Alex Hämmerli

In der Welt der Super-Yachten, Helikopter und Speed-Boote hat sich ein neues Spielzeug beliebt gemacht: Das Privat-U-Boot. Unter den stolzen Besitzern finden sich etwa Regisseur James Cameron, Microsoft-Mitbegründer Paul Allen oder Ölbaron Roman Abramovich. Die meisten aber wollen mit ihrer Anschaffung nicht öffentlich prahlen und vereinbaren Stillschweigen mit dem Hersteller. Daher ist auch nicht bekannt, wie viele U-Boote derzeit die Weltmeere durchpflügen.

Eines aber ist offensichtlich: Das Interesse der Reichen und Superreichen am eigenen U-Boot wächst. Das sagt einerseits der Chef von US Submarines, einem der grössten und bekanntesten Hersteller von Luxus-U-Booten. Andererseits zeigt dies auch die kontinuierlich wachsende Palette an U-Booten auf dem Markt.

Tauchen Sie mit 20 Minuten Online ab und entdecken Sie in der Bildstrecke die coolsten Privat-U-Boote der Welt.

Blähungen oder Kommunikationsversuche?
Luxuswaren-Automat

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.