Profecto: 40 Stellen für Langzeitarbeitslose
Aktualisiert

Profecto: 40 Stellen für Langzeitarbeitslose

40 Ausgesteuerte bekommen in Pratteln eine neue Chance: Die Langzeitarbeitslosen arbeiten für die Profecto AG der Stiftung Integration Nordwestschweiz zu normalen Bedingungen für den «normalen» Markt.

Die Stiftung hat ihr jüngstes Projekt gestern anlässlich des zehnjährigen Bestehens ihrer Programme für Stellenlose vorgestellt. Acht Personen haben ihre Stelle bereits angetreten. 40 sollen es Ende Jahr sein, und nochmals 40 sollen 2008 dazustossen. Das Angebot richtet sich an Stellensuchende, die trotz Integrationsprogramm und grossem Bemühen auf der Strasse stehen. Im Baselbiet werden monatlich rund hundert Personen ausgesteuert.

Deine Meinung