Aktualisiert

Professor Dalai Lama

Der Dalai Lama wird Professor an der amerikanischen Emory-Universität: Das geistliche Oberhaupt der tibetischen Buddhisten wird Ende Oktober seine Antrittsvorlesung halten.

Über die Anstellung des Dalai Lama als Professor an der Emory-Universität orientierte die Hochschule im Bundesstaat Georgia am Montag. Dalai Lama sagte, er glaube fest daran, dass Bildung ein unabdingbares Werkzeug für die Verbesserung des menschlichen Wohlergehens und die Schaffung einer gerechten und friedlichen Gesellschaft sei. Mit seiner Tätigkeit an der Emory-Universität wolle er dazu einen kleinen Beitrag leisten.

Die Dozentenstelle ist nach Angaben der Hochschule unentgeltlich und unbefristet und die erste, die der Dalai Lama überhaupt angenommen hat. Der Vereinbarung zufolge wird er Seminare im indischen Dharamsala halten und regelmässig Emory besuchen. Ausserdem sollen in seinem Namen Stipendien für Emory an tibetanische Studenten vergeben werden. (dapd)

Deine Meinung