Aktualisiert 10.12.2014 12:25

Vorbild Obama

Programmieren für jedermann

Kinder sollen lernen, wie man Software schreibt: Das ist das Ziel der Bildungsinitiative Hour of Code. Am Donnerstag gibt es in der Schweiz kostenlose Workshops dazu.

von
tob

Kinder sollen programmieren lernen. Das ist das Ziel der weltweiten Bildungsinitiative Hour of Code. Am Donnerstag, 11. Dezember finden entsprechende Workshops auch in der Schweiz statt – nämlich in den Apple-Stores in Zürich, Basel und im Glattzentrum in Wallisellen. Das Ziel der Workshops ist es, die Programmiersprachen zu entmystifizieren und Kindern ab sechs Jahren sowie Jugendlichen zu zeigen, dass jeder die Grundlagen des Programmierens erlernen kann. Bis Ende Jahr will die Hour-of-Code-Kampagne 100 Millionen Schüler weltweit erreichen. Interessierte können sich auf dieser Website anmelden.

Im Rahmen der Computer Science Education Week hat es Barack Obama vorgemacht. Als erster US-Präsident überhaupt schrieb er unter Anleitung eines 11-jährigen Mädchens etwas Code in Java Script. Das Resultat der Lernstunde war aber relativ bescheiden: Mit der Zeile MoveForward(100); bewegte sich eine Spielfigur 100 Pixel und vervollständigte damit ein Rechteck. Allerdings dauerte der Workshop bei Obama auch nur wenige Minuten. Die Workshops in der Schweiz sind auf eine Stunde ausgelegt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.