Aktualisiert 12.07.2019 18:47

Von Beckham bis Lewis

Promi-Alarm in der Royal Box

Wenn sich die besten Tennisspieler der Welt duellieren, zieht das Grössen aus Sport und Showbusiness an. So auch in Wimbledon.

von
kai
1 / 12
Der beste Platz in der Royal Box gehört natürlich: Den Royals. Prinz William und Ehefrau Kate beim Final zwischen Federer und Djokovic.

Der beste Platz in der Royal Box gehört natürlich: Den Royals. Prinz William und Ehefrau Kate beim Final zwischen Federer und Djokovic.

Keystone
Die Schauspieler Benedict Cumberbatch (rechts) und Tom Hiddleston lassen sich das Spektakel nicht entgehen.

Die Schauspieler Benedict Cumberbatch (rechts) und Tom Hiddleston lassen sich das Spektakel nicht entgehen.

kein Anbieter/Getty Images
Auch frühere Sieger wie Stefan Edberg dürfen nicht fehlen. Der sechsfache Grand-Slam- und zweifache Wimbledon-Champion kam mit seiner Frau Anette.

Auch frühere Sieger wie Stefan Edberg dürfen nicht fehlen. Der sechsfache Grand-Slam- und zweifache Wimbledon-Champion kam mit seiner Frau Anette.

Keystone

Sie sind es gewohnt, im Mittelpunkt zu stehen. Sie waren einmal aussergewöhnliche Sportler oder sind noch immer begnadete Schauspieler oder Sänger. Sie heissen David Beckham, Jude Law oder Hugh Grant. Doch an diesem Freitagabend in London sind auch sie nur Zuschauer, Nebendarsteller, denn die Protagonisten stehen auf dem Rasen des Centre Courts: Roger Federer und Rafael Nadal.

Wer während des Wimbledon-Halbfinals mit den ewigen Rivalen mitfieberte, sehen Sie in der Bildstrecke.

Fehler gefunden?Jetzt melden.