Aktualisiert 07.12.2017 11:58

Schnaps und ZigarrenPromille-Plünderer steigen in Clubhaus ein

Sie waren betrunken, hatten aber noch nicht genug: Die Polizei hat zwei Einbrecher verhaftet, die im Alpenquai Luzern in ein Clubhaus eingebrochen sind. Beute: Schnaps und Zigarren.

Das Clubhaus des Segelclubs Tribschenhorn beim Alpenquai Luzern.

Das Clubhaus des Segelclubs Tribschenhorn beim Alpenquai Luzern.

Google Maps

Eine Patrouille der Luzerner Polizei hat am frühen Donnerstagmorgen beim Bahnhof in Luzern zwei Einbrecher festgenommen, die zuvor in das Clublokal des Segelclubs Tribschenhorn eingebrochen waren.

Die beiden 26-Jährigen waren stark alkoholisiert: Die Atemlufttests ergaben 2,34 Promille und 1,74 Promille. Die beiden seien geständig, teilte die Staatsanwaltschaft Luzern mit.

Täter zog sich Schnittwunde zu

Die zwei Schweizer hatten im Clublokal am Tribschenhornweg sämtliche Räume durchsucht und entwendeten Lebensmittel, Schnaps und Zigarren. Offenbar zog sich einer der Täter beim Einbruch eine Schnittwunde zu.

Als eine Patrouille der Luzerner Polizei kurze Zeit später am Bahnhof zwei Männer kontrollierte, von denen einer an der Hand verletzt war, stellte sich heraus, dass es sich um die Einbrecher handelte. Die Polizei konnte bei ihnen auch die gestohlene Ware sicherstellen.

(sda)

Zentralschweiz-Push

Wenn Sie in der 20-Minuten-App auf Ihrem Smartphone die Benachrichtigungen des Zentralschweiz-Kanals abonnieren, werden Sie regelmässig über Breaking News aus Ihrer Region informiert. Hier können Sie den Zentralschweiz-Push von 20 Minuten abonnieren. (funktioniert in der App)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.