«Final Fantasy XIV»: Prominenter Zuwachs für die PS4
Aktualisiert

«Final Fantasy XIV»Prominenter Zuwachs für die PS4

Darauf haben Final-Fantasy-Fans gewartet: «A Realm Reborn» ist endlich für die PS4 erhältlich. Spieler des PS3-Spiels können ihre Daten auf die Next-Gen-Konsole übertragen.

von
Ill-FiL

Die PS4-Version des japanischen Online-Rollenspiels «Final Fantasy XIV: A Realm Reborn» ist ab sofort erhältlich. Der Titel soll beim Publikum dank zahlreicher aus der Serie bekannter Elemente punkten: zum Beispiel dank fahrbarer Luftschiffe oder Chocobos, der bei Spielern beliebten Reit-Vögel (siehe Bildstrecke). Der Titel wurde im Vergleich zu den bereits erhältlichen Versionen komplett überarbeitet, unterstützt jetzt volle 1080p-Auflösung und kann wahlweise auch mit Maus und Keyboard gespielt werden.

Interessant dürfte der Titel für diejenigen PS4-Besitzer sein, die das Spiel bereits auf der PS3 begonnen haben und nun auf der Next-Generation-Konsole von Sony fortsetzen möchten. Der Titel bietet Gamern nämlich die Möglichkeit, ihre PS3-Speicherstände auf die PS4 zu migrieren.

Ausserdem verfügt die Next-Gen-Version über PS Vita Remote Play. Wer neben einer Heim- auch eine portable Sony-Konsole besitzt, kann das Game unterwegs weiterspielen.

Der Titel ist ein reines Online-Rollenspiel. Wie für solche Titel üblich fallen auch bei «Final Fantasy XIV: A Realm Reborn» monatliche Gebühren an, die mittels Kreditkarte oder einer 60-Tage-Game-Card bezahlt werden müssen. Die ersten 30 Tage Spielzeit sind beim Kauf inklusive.

PS4-Trailer zu «Final Fantasy: A Realm Reborn»

Deine Meinung