Bern: Promis feiern Party mit rotem Teppich
Aktualisiert

BernPromis feiern Party mit rotem Teppich

Etliche Promis von Rang und Namen schreiten diesen Freitag über den roten Teppich ins Kultur-Casino Bern: Der PR-Agent Claudio Righetti schmeisst eine glamouröse Party.

von
Patrick Marbach

Wenn Righetti ruft, kommen sie alle: Neben gekrönten Häuptern wie König Fouad ­­Farouk II. von Ägypten und den Prinzessinnen Nilufer und Irina aus der Türkei geben sich auch Ursula Andress, Igor Ustinov oder Rossella Benetton die Ehre. «Die meisten von ihnen kenne ich seit Jahren. Ich interessiere mich weniger für die Prominenz, sondern für die Ideen und Vi­sionen meiner Bekannten», versichert Claudio Righetti. Und ­natürlich fliessen bei diesem Prachtsevent Freundschaft und Geschäft ineinander: Der Gastgeber feiert damit sein 25-Jahre-Berufsjubiläum in der Welt der Schönen, Reichen und Kreativen, die er mit seiner Agentur Righetti & Partner betreut.

Zum Diner, mit dem er die über 150 gela­denen Gäste verwöhnen will, verrät Righetti nur so viel: «Statt Kaviar und Hummer tragen wir traditionelle einheimische Spezialitäten auf.» An Privatanlässen werden in der Bundesstadt sonst kaum rote Teppiche ausgerollt. Das Glamouröse liege wohl nicht im Wesen der Berner, sinniert Righetti: «Dabei geht es mir gar nicht um Selbstdarstellung – es ist einfach selbstverständlich, dass man als aufmerksamer Gastgeber einen gewissen Stil pflegt.»

Deine Meinung