Die bizarrsten Geschenke: Promis schenken Wasserfall & Vibratoren
Aktualisiert

Die bizarrsten GeschenkePromis schenken Wasserfall & Vibratoren

Womit überrascht man jemanden, der schon alles hat? Ganz einfach: Mit einem Wasserfall. Dies jedenfalls sagte sich Angelina Jolie – und ist mit absurden Ideen nicht alleine.

von
los

Die Promis dieser Welt sind speziell, irgendwie komisch und teilweise auch grossartig. Klar sind auch ihre Geschenke dementsprechend. Wenn sich Stars und Sternchen gegenseitig beglücken, fallen die Überraschungen entweder in die Kategorie sauteuer oder extrem ausgefallen. So auch bei Angelina Jolie und Brad Pitt.

Die 36-Jährige schenkte Pitt zu seinem 48. Geburtstag am 18. Dezember 2011 einen echten Wasserfall. Kein Witz. Laut «Dailymail.co.uk» will Pitt auf dem Landstrich nahe Los Angeles sogar ein Haus bauen und sich für einige Zeit aus dem Filmgeschäft zurückziehen.

Tierisch traurig

Absurde Ideen hegen auch David Beckham oder die Kardashians. Ersterer soll seiner Victoria laut diversen Medienberichten mal einen diamantbestückten Vibrator geschenkt haben. Nicht witzig, sondern eher traurig ist das Präsent von Kim Kardashians Vater an seine Tochter: Ein Gutschein für ein einstündiges Gespräch.

Tierisch mögen es die ehemaligen «BFF» Nicole Richie und Paris Hilton. Aus Spass beschenkten sie sich mit Ratten, Mäusen und Frettchen. Die romantische Variante zieht hingegen Beyoncés Stylist Phillip Bloch vor. Dem neusten Gerüchten zufolge hat das noch ungeborene Baby von Beyoncé einen Namensstern auf sicher.

Deine Meinung