Provisorischer Freestylepark in der Stadt Zürich
Aktualisiert

Provisorischer Freestylepark in der Stadt Zürich

Die Stadt Zürich will im Kreis 3 ein altes Industriegebäude zu einem provisorischen Freestylepark umfunktionieren.

Rund drei Jahre soll dort trainiert werden. Dann sollte die geplante Anlage auf der Allmend Brunau fertig sein.

Das Gebäude an der Uetlibergstrasse besteht aus zwei Hallen. Es eigne sich gut als Trainingsbasis für Freestyler und -stylerinnen, teilte das Hochbaudepartement am Mittwoch mit.

Ursprünglich hatte der Kanton die Fläche für das neue Polizei- und Justizzentrum frei gehalten. Da dieses nun auf dem Areal des Güterbahnhofes geplant ist, will der Kanton stattdessen Wohnungen bauen. Dafür ist jedoch eine Zonenänderung nötig. Bis dann stehen die Hallen leer.

Die Stadt kann die Hallen kostenlos übernehmen. Der Vertrag läuft bis Ende Januar 2009. Für die Umnutzung braucht es noch eine Baubewilligung, dann sind noch Um- und Einbauten nötig. Frühestens im Juli kann die Anlage eröffnet werden.

Täglich rund 60 Jugendliche

Das Sportamt der Stadt Zürich vermietet das Provisorium an den Verein Freestylepark Zürich. Dieser betreibt bereits auf dem Toni- Areal eine Anlage. Die Stadt Zürich geht von rund 60 Jugendlichen aus, die täglich in der Halle trainieren werden.

Die Hallen sind momentan von rund 30 Leuten besetzt, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Die Besetzer und Besetzerinnen hätten aber der Stadt zugesichert, das Gebäude zu verlassen, sobald eine Baubewilligung und eine Vereinbarung mit dem Verein Freestylpark vorlägen.

Die provisorische Anlage soll als Zwischenlösung dienen, bis der Park auf der Allmend Brunau gebaut ist. Dieser wird von Rekursen weiter verzögert. So hat die Stadt Zürich im März mitgeteilt, dass sie ein Baugesuch zurückgezogen hat und das Gelände umzonen will.

Sie befürchtet, dass ein hängiger Rekurs zu einem Prozess führen könnte. Der Gemeinderat hatte im November 2004 einen Kredit von über 4,5 Millionen Franken für die Anlage auf der Allmend Brunau bewilligt.

(sda)

Deine Meinung