Aktualisiert 20.10.2006 14:27

Prügel-Jugendliche verwechselten Opfer

Fünf Jugendliche haben in Unteriberg einen 73-jährigen Mann angegriffen und am Auge schwer verletzt. Nach den Erkenntnissen der Polizei haben die Täter das Opfer verwechselt. Der Angriff galt offenbar einer andern Person.

Wie die Schwyzer Kantonspolizei am Freitag mitteilte, ereignete sich der Überfall bereits am 8. September 2006 gegen 23 Uhr. Das Opfer erhielt im Dorf Unteriberg einen massiven Schlag gegen den Kopf. Dabei stürzte es und verlor die Sehbrille. Als der Mann nach kurzer Zeit wieder aufstand, wurde er von zwei der Jugendlichen nach Hause begleitet.

Wegen der Augenverletzungen kann das Opfer keine Angaben zur Täterschaft machen. Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse, der Aussagen des Opfers und der Situation am Tatort geht die Polizei davon aus, dass die Angreifer den Mann verwechselt haben.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.