Ligue 1: PSG lässt Monaco wieder hoffen
Aktualisiert

Ligue 1PSG lässt Monaco wieder hoffen

Paris Saint-Germain kommt bei Guingamp mit einem blauen Auge davon: Kurz vor Schluss rettet Innenverteidiger Alex dem Leader einen Punkt.

Paris St-Germain hat erstmals seit August 2013 zwei Pflichtspiele in Folge nicht gewonnen. Wenige Tage nach dem Cup-Out in Montpellier kam der PSG in Guingamp nur zu einem 1:1.

Für den Leader hätte es noch schlimmer kommen können. Sechs Minuten vor dem Ende geriet er in Rückstand, konnte aber immerhin postwendend durch Verteidiger Alex wieder ausgleichen. Beide Tore fielen nach Cornern. Verfolger Monaco könnte am Sonntag mit einem Sieg gegen Marseille auf drei Punkte heranrücken.

Guingamp - Paris St-Germain 1:1 (0:0)

14'000 Zuschauer. - Tore: 84. Yatabare 1:0. 87. Alex 1:1. (si)

Deine Meinung