Aktualisiert 28.03.2014 21:52

Ligue 1

PSG siegt dank Eigentor

Paris Saint-Germain feierte wettbewerbsübergreifend den neunten Sieg in Serie. Der Hauptstadt-Klub setzte sich in der 31. Runde mit 1:0 beim Tabellen-Elften Nice durch.

Durch den Erfolg konnte der Meisterschafts-Leader den Vorsprung auf den ersten Verfolger Monaco auf 13 Punkte ausbauen. Der Sieg in Nizza kam dank eines Eigentors zustande. Timothée Kolodziejczak lenkte den Ball in der 52. Minute ins falsche Gehäuse ab. Er war in dieser Situation von PSG-Stürmer Edinson Cavani unter Druck gesetzt worden.

Die Pariser sind seit dem 22. Januar und einer Cup-Niederlage ungeschlagen. Nun steht in der Champions League das Viertelfinal-Duell mit Chelsea an. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.