Publiziert

Rekordumsatz«PUBG Mobile» generiert über 170 Millionen Dollar im letzten Monat

Unglaubliche Umsatzzahlen für das Handygame «PUBG Mobile»: Das Entwicklerstudio des E-Sport-Spiels verdiente im November 173 Millionen Dollar. Es ist damit das erfolgreichste E-Sport-Spiel im letzten Monat. Ein chinesisches Moba generiert sogar noch mehr Geld.

von
Marc Gerber

«PUBG Mobile» und «Honor of Kings» generieren auf dem Smartphone am meisten Umsatz.

Darum gehts

  • «PUBG Mobile» ist das erfolgreichste westliche Mobile-Game im November mit 173 Millionen Dollar Umsatz.

  • Auf Platz eins ist das chinesische Moba «Honor of Kings» mit über 230 Millionen Dollar Umsatz.

  • Unglaublich: «Honor of Kings» ist nur in Taiwan oder China erhältlich und dort der Megahit.

Wer sich fragt, wieso Pro-Gamer mittlerweile in Turnieren mitspielen, die mit Millionen und Abermillionen Dollar Preisgeld winken, der sollte sich die Umsatzzahlen anschauen. Die Analytics-Seite SensorTower hat sich den Monat November genauer angeschaut. Besser gesagt: Die Mobile-Games für Android und Apple Geräte wurden unter die Lupe genommen.

Der grösste westliche E-Sport-Titel ist dabei «PUBG Mobile». Der Battle Royal Shooter, bei dem das Ziel ist, bis am Schluss der Runde zu überleben, hat einen Umsatz von 173 Millionen Dollar im November erreicht, das sind über 150 Millionen Schweizer Franken. Interessant hier «PUBG» ist eigentlich ein PC-Spiel, das mit seinem Port auf das Smartphone sehr erfolgreich ist. Zuletzt hat das Spiel Schlagzeilen gemacht mit Getränkeautomaten, die im Spiel platziert wurden. Der Deal mit Getränkehersteller Mountain Dew hat dem Umsatz nicht geschadet.

Erfolgreichstes Mobile-Game kommt aus China

China ist im Gaming-Markt immer erfolgreicher, dies zeigt sich auch auf unseren Smartphones. Das Spiel «Honor of Kings» wurde Millionen Mal heruntergeladen. Das Moba beschert dem Entwickler Tencent ein frühes Weihnachtsgeschenk. Im Monat November erwirtschaftet das Spiel über 230 Millionen Dollar Umsatz. Wer das Spiel jetzt im App Store sucht, denn müssen wir enttäuschen. Das Spiel ist nur in China und Taiwan verfügbar. Umso unglaublich ist der Umsatz von umgerechnet 204 Millionen Schweizer Franken im letzten Monat.

Neben diesen zwei Spielen sind auch Klassiker wie «Candy Crush» oder «Pokemon GO» in den zehn umsatzstärksten Handyspielen dabei. Der Mobile-Games-Markt wird für Software-Entwickler immer wichtiger, so gibt es auch im E-Sport mit «Brawl Stars» oder «Clash Royal» verschiedene Mobil-Games, die auch in der Schweiz eine wachsende Community haben und viel Geld generieren.

«PUBG Mobile» hat im November über 170 Millionen Dollar Umsatz generiert.

«PUBG Mobile» hat im November über 170 Millionen Dollar Umsatz generiert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
18 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

T-Bug

14.12.2020, 15:24

Gibts irgendwann mal auch andere Spielenews anstatt ständig immer nur PUBG und Fortnite? Die Gameswelt besteht aus mehr als nur Battle Royale.

Rudolf Häni

14.12.2020, 15:15

Vielleicht könnt ihr mir hier ja mal erklären wer zur Hölle einen Shooter auf einem Touchdevice spielt? Gerade in einem Multiplayerspiel würde mich die Auto-Aim-Lotterie echt nerven. Und dann noch auf so kleinen Bildschirmen. Gratis ist's ja auch nicht wirklich, denn wenn Leute in einem Monat 170 Mio raushauen, klingt das eher nach pay-to-win.

niko 2

14.12.2020, 14:48

Wenn man denkt, ein gratis Spiel mit Hammer Grafik und funktioniert fast immer perfekt und sehr unterhaltsam, da kann man nichts sagen. Ich gebe keinen Franken aus...