Aktualisiert 01.06.2010 14:56

Tonlose WM«Public Viewing» nur noch mit Kopfhörer?

Morgen wird der Stadtrat entscheiden, ob die WM auch in Zürcher Gartenbeizen mit Ton gezeigt werden darf. Von einem Nein würde vor allem einer profitieren.

von
Felix Burch
So sieht die WM mit Kopfhörern aus.

So sieht die WM mit Kopfhörern aus.

Als letzte Woche bekannt wurde, dass in Zürcher Gartenrestaurants die WM nur ohne Ton gezeigt werden darf (ausser der Betrieb hat eine Sonderbewilligung), schwappte dem Stadtrat eine Welle der Entrüstung entgegen.

Zweisprachige-WM durch Kopfhörer

Ausserhalb der Stadt hingegen lachte man über das Ton-Verbot. So meinte der Berner Stapi Alexander Tschäppät, ein Fussballspiel ohne Ton sei wie ein Skirennen ohne Zeitmessung. Einer, der wohl nichts dagegen hätte, wenn der Stadtrat am morgigen Mittwoch beim TV-Verbot in Gartenbeizen bleiben würde, ist der Unternehmer Ueli Gut von der Silentparty.ch GmbH. Gut ist der Veranstalter von Silent Partys und liefert natürlich die Kopfhörer, die es für solche Anlässe braucht.

Seine Lösung für die WM: Ein Übertragungssystem mit Kopfhörern, welche im Lokal, wo die Matchs gezeigt werden, gemietet werden können. Die ersten, die vom Angebot während der WM Gebrauch machen, sind die Leute vom Restaurant St. Gervais in Biel. Ein Vorteil sei, dass die Spiele durch die Kopfhörer im zweisprachigen Biel auf Deutsch wie auch auf Französisch zu hören sind und so die Fans zusammen feiern könnten. «Zudem bietet sich für Fans der Vorteil, dass dank den Kopfhörern auch während einer Rauchpause oder beim Gang zur Toilette mitverfolgt werden kann, was beim Match geht», meint Gut.

Und wo bleibt die Stimmung im Lokal? «Kein Problem», so Gut. Die Zuschauer könnten einfach die Kopfhörer abnehmen und über den Match reden, ohne schreien zu müssen, wie wenn der TV laut laufen würde. Ob das Konzept funktioniert, wird sich am kommenden Samstag bei einem Probedurchgang während des Spiels Schweiz - Italien und während der WM zeigen. Gut ist aber überzeugt, dass sein Angebot auch in den Zürcher Gartenrestaurants gut ankommen würde.

Was meinen Sie? Bitte schreiben Sie uns.

Gucken Sie Fussball bei der Arbeit?

Etliche Spiele finden schon am Nachmittag statt - können Sie während der Arbeit die Match mitverfolgen? Haben Sie vor zum Public Viewing zu gehen? Oder sind Sie ein absoluter Fussball-Muffel? Nehmen Sie teil an unserer grossen Umfrage.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.