Aktualisiert

Pünten-Rekurs abgewiesen

Rund 140 neue Familiengärten werden Mitte 2007 auf dem Winterthurer Rietberg bezugsbereit sein.

Bisher blockierte ein Rekurs das Vorhaben. Damit die so genannten Pünten angelegt werden können, sind Garten- und Erdarbeiten nötig. Den Auftrag dafür hatte der Stadtrat an eine Gartenbaufirma vergeben. Eine Konkurrentin wollte dies nicht hinnehmen und rekurrierte. Das Verwaltungsgericht hat den Rekurs nun abgewiesen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.