Katalonien-Krise: Puigdemonts Mitstreiter kehren zurück – er nicht
Aktualisiert

Katalonien-KrisePuigdemonts Mitstreiter kehren zurück – er nicht

Den abgesetzten Mitgliedern der katalanischen Regierung droht in Spanien ein Prozess. Lesen Sie die Ereignisse in der Katalonien-Krise vom 19. bis am 31. Oktober 2017 nach.

1 / 54
Die nationalen Haftbefehle auf spanischer Ebene sollen bestehen bleiben: Carles Puigdemont erwartet die  Kandidatenliste für die katalanischen Regionalwahlen. (25. November 2017)

Die nationalen Haftbefehle auf spanischer Ebene sollen bestehen bleiben: Carles Puigdemont erwartet die Kandidatenliste für die katalanischen Regionalwahlen. (25. November 2017)

Keystone
Stellt sich der Polizei: Carles Puigdemont an einer Medienkonferenz in Brüssel. (31. Oktober 2017)

Stellt sich der Polizei: Carles Puigdemont an einer Medienkonferenz in Brüssel. (31. Oktober 2017)

Keystone
Erste Anhörung: Entlassene katalanische Minister treffen beim Gericht in Madrid ein. (2. November 2017)

Erste Anhörung: Entlassene katalanische Minister treffen beim Gericht in Madrid ein. (2. November 2017)

Keystone/Paul White

(nxp/sda/afp)

AUSLAND-PUSH

Was treiben die Politiker? Welche Krise spitzt sich zu? Wo leiden die Menschen unter Naturkatastrophen? Wir liefern dir Aktuelles und Hintergründe aus aller Welt. Abonniere den Ausland-Push in den Einstellungen der 20-Minuten-App und sei immer bestens informiert.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen und dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» den Riegel bei «Ausland» nach rechts schieben – fertig.

(NewsXpress)

Deine Meinung