New York: Putin erwägt gemeinsame Angriffe mit den USA
Aktualisiert

New YorkPutin erwägt gemeinsame Angriffe mit den USA

Am Rande der UNO-Vollversammlung kam es zu einem Gespräch zwischen US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin.

1 / 18
Halten trotz Meinungsverschiedenheiten am gemeinsamen Ziel der Beendigung des Bürgerkriegs in Syrien fest: Die Aussenminister Sergei Lawrow und John Kerry in New York. (30. September 2015)

Halten trotz Meinungsverschiedenheiten am gemeinsamen Ziel der Beendigung des Bürgerkriegs in Syrien fest: Die Aussenminister Sergei Lawrow und John Kerry in New York. (30. September 2015)

AFP/Dominick Reuter
Lawrow (l.) und Kerry haben am Rande der Uno-Vollversammlung laut US-Angaben Ideen entwickelt, wie ein politischer Prozess in Syrien vorangetrieben werden könnte. (30. September 2015)

Lawrow (l.) und Kerry haben am Rande der Uno-Vollversammlung laut US-Angaben Ideen entwickelt, wie ein politischer Prozess in Syrien vorangetrieben werden könnte. (30. September 2015)

Keystone/Jason Szenes
An der UNO-Vollversammlung: «Wir haben die UNO, die wir verdienen. An uns ist es, sie zu stärken», sagt Simonetta Sommaruga. (28. September 2015)

An der UNO-Vollversammlung: «Wir haben die UNO, die wir verdienen. An uns ist es, sie zu stärken», sagt Simonetta Sommaruga. (28. September 2015)

AFP/Timothy A. Clary
Fast 4700 Flüchtlinge an einem Tag gerettet
Flüchtlinge essen zu Hause bei Schweizern
Die Grenzwacht im Einsatz gegen Schlepper

Deine Meinung