Moskau: Putins Lieblingschauffeur stirbt bei Horror-Unfall

Aktualisiert

MoskauPutins Lieblingschauffeur stirbt bei Horror-Unfall

Auf einer Hauptstrasse in Moskau kollidieren zwei Luxusautos. Eines davon ist womöglich die Limousine des russischen Präsidenten Wladimir Putin.

von
kle

Russische Medien haben die Aufnahmen einer Überwachungskamera in Moskau veröffentlicht. Die Bilder zeigen einen grauenvollen Verkehrsunfall auf der Kutusow-Strasse, bei dem zwei Autos frontal kollidierten. Am Steuer eines der betroffenen Fahrzeuge soll der Lieblingschauffeur des russischen Präsidenten Wladimir Putin gesessen sein, ein Mann mit 40 Jahren Berufserfahrung.

Putin selbst sass zum Zeitpunkt des Unfalls nicht in der Limo. Auch ist nicht klar, ob es sich um das Fahrzeug handelt, mit dem Putin normalerweise unterwegs war. Offiziell ist es auf den Föderationsrat, den Senat des russischen Parlaments, zugelassen.

Der Unfall soll sich vergangenen Freitag ereignet haben. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie ein Mercedes CLS auf der mehrspurigen Strasse plötzlich über den Mittelstreifen fuhr und direkt in den schwarzen BMW 7 des Präsidenten raste. Putins Limousine wurde dabei über die Strasse geschleudert. Der Fahrer starb nach Angaben von «Daily Mail» noch an der Unfallstelle. Der Unfallverursacher liegt schwer verletzt im Spital.

Deine Meinung