Aktualisiert 01.06.2010 19:31

Glattbrugg ZHPutzwasser verursacht Stromausfall

Putzwasser ist am Dienstagvormittag in eine Trafostation in Glattbrugg eingedrungen und hat einen Kurzschluss verursacht.

Die Folge war ein Stromausfall im Quartier.

Wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte hatten mehrere Liegenschaften während drei Stunden keinen Strom. Weil dies ausgerechnet über Mittag war, gab es in vielen Küchen kalte Platten zum Mittagessen.

Ein Reinigungsarbeiter war um 11 Uhr damit beschäftigt, eine Garagenzufahrt mit einem Hochdruckreiniger zu putzen. Dabei geriet Wasser in eine Trafostation hinter einer Betonwand. Gegen 14 Uhr war der Schaden behoben. Laut Mitteilung entstand ein Sachschaden von rund 30 000 Franken.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.