Acht Jahre nach der Trennung: Quaid attackiert Ex-Frau Ryan
Aktualisiert

Acht Jahre nach der TrennungQuaid attackiert Ex-Frau Ryan

Dennis Quaid greift seine Ex-Frau Meg Ryan scharf an, weil sie Details ihrer Trennung öffentlich gemacht hat und somit dem gemeinsamen Sohn nur «Schmerz» und «Aufregung» zugefügt habe.

von
wenn

Ryan und Quaid weigerten sich die letzen acht Jahre lang, Details über ihre Trennung zu erzählen, aber jetzt hat die Schauspielerin das Schweigen gebrochen. Das ehemalige «America's Sweetheart» gegenüber der Zeitschrift «InStyle»: «Dennis war mir lange Zeit untreu und das tat sehr weh.» Quaid ist jetzt wütend über ihre Kommentare und greift Ryan an – sie solle zweimal darüber nachdenken, wenn sie die Gefühle ihres 16-jährigen Sohnes schützen will.

Er deutet auch an, dass Ryan nicht ganz recht habe mit den Vorwürfen der Untreue, gab aber keine Details: «Es ist acht Jahre her und ich finde es unglaublich, dass Meg weiterhin auf unserer Geschichte herumkauen muss. Ausserdem finde ich es bedauernswert, dass unser Sohn Jack auf so öffentliche Weise an die Aufregung und den Schmerz erinnert werden muss, den jedes Kind bei einer Scheidung spürt. Ich selbst habe das hinter mir gelassen und habe das Glück eine glückliche, schöne Familie zu haben.» Der Schauspieler ist mit Kimberly Buffington verheiratet, das Paar hat 2007 Zwillinge bekommen.

Deine Meinung