Zum Kronjubiläum – Queen Elizabeth feiert Premiere als Covergirl der Vogue

Publiziert

Zum KronjubiläumQueen Elizabeth feiert Premiere als Covergirl der Vogue

Das royale Oberhaupt feiert dieses Jahr das 70. Jubiläum ihrer Krönung. Anlass genug, um sie auf der Titelseite des Modemagazins zu positionieren. Doch die Faszination scheint gespalten. 

von
Lorena Wahrenberger
1 / 7
Zum Kronjubiläum wird Queen Elizabeth (95) auf dam Vogue Cover der April-Ausgabe zelebriert.

Zum Kronjubiläum wird Queen Elizabeth (95) auf dam Vogue Cover der April-Ausgabe zelebriert.

Instagram/theroyalfamily
Dazu wurde eines der beliebtesten Bilder der Monarchin ausgewählt. Sie trägt ein mit Diamanten besetztes Diadem, das ursprünglich für König Georg IV angefertigt wurde.  

Dazu wurde eines der beliebtesten Bilder der Monarchin ausgewählt. Sie trägt ein mit Diamanten besetztes Diadem, das ursprünglich für König Georg IV angefertigt wurde.  

Instagram/theroyalfamily
Um der April-Ausgabe einen modernen Touch zu geben, wurde «The Queen's Gambit»-Schauspielerin Anya Taylor-Joy (25) ebenfalls als Covergirl ausgewählt. Sie wird als «Hollywood Royalty» gefeiert.

Um der April-Ausgabe einen modernen Touch zu geben, wurde «The Queen's Gambit»-Schauspielerin Anya Taylor-Joy (25) ebenfalls als Covergirl ausgewählt. Sie wird als «Hollywood Royalty» gefeiert.

Instagram/anyataylorjoy

Darum gehts:

  • Am 6. Februar 1952, vor 70 Jahren, bestieg Queen Elizabeth (95) den britischen Thron. 

  • Dieses Frühjahr wird ihr Platin-Jubiläum gross gefeiert. 

  • Anlass genug für die britische Vogue, die Königin aufs Cover der Spezialausgabe im April zu nehmen.  

  • Die Faszination fürs royale Oberhaupt sei laut dem Chefredakteur des Modemagazins komplex. Er erklärt, dass sie ein modernes «Echo» zur Monarchin suchten.

  • Gelöst hat es die Redaktion, in dem «The Queen's Gambit»-Schauspielerin Anya Taylor-Joy (25) ebenfalls das April-Cover ziert und als «Hollywood Royalty» gefeiert wird.

Platin – Das ist laut Edward Enninful (50), Chefredakteur der britischen Vogue, die Farbe des Frühjahrs und Sommers 2022. Grund dafür ist das britische Kronjubiläum. Am 6. Februar 1952, wurde Queen Elizabeth (95) gekrönt und sitzt nun seit 70 Jahren auf dem Thron. Länger als jedes andere Oberhaupt der Königsfamilie vor ihr. Das britische Fashionmagazin zelebriert diesen Meilenstein und widmet der Monarchin ihr eigenes Vogue-Cover. Der Titel zeigt eines der beliebtesten Bilder von Queen Elizabeth in frühen Jahren. Sie trägt auf dem schwarz-weiss-Portrait ein mit Diamanten besetztes Diadem, das ursprünglich für König Georg IV angefertigt wurde. 

Komplexe Faszination für die Königin

Die April-Ausgabe der Vogue beleuchtet die 70-jährige Regentschaft mit dem Fokus auf die Entwicklung ihres Kleidungsstils. Die Auseinandersetzung des Redaktionsteams sei eine spezielle Aufgabe gewesen, so der Chefredakteur. Enninful erklärt, dass sich die Faszination für die Monarchin unter modernen Bedingungen veränderte. Er ergänzt: «Da wir uns immer tiefer in das 21. Jahrhundert hineinbewegen, kann die Beziehung zur britischen Königsfamilie für viele Menschen, und sicherlich für jeden, der wie ich in einer ehemaligen britischen Kolonie geboren wurde, durchaus kompliziert sein.»

«Hollywood Royalty» als Gegensatz

Wohl aus diesem Grund hat sich die Modezeitschrift dazu entschieden, Queen Elizabeth ein «spielerisches Echo» in Form einer modernen «Königin» entgegenzustellen. Schauspielerin Anya Taylor-Joy (25), die mit der Netflix-Serie «The Queen's Gambit» Wellen schlug, ziert ebenfalls das Cover der Aprilausgabe. Sie trägt ein Replikat der Kronjuwelen, hält es über ihren zersausten Haaren fest und wird als «Hollywood Royalty» abgefeiert.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

1 Kommentar