Aktualisiert 03.11.2009 18:50

Versandhaus-PleiteQuelle-Website von Schnäppchenjägern lahmgelegt

Der Ausverkauf beim insolventen Versandhaus Quelle hat auch am Dienstag die Website für Internet-Bestellungen zeitweise lahmgelegt. Allein am zweiten Tag des seit Sonntag laufenden Ausverkaufs gingen 86 000 Bestellungen ein.

Auch am Dienstag standen die Schnäppchenjäger auf der Seite www.quelle.de zeitweise vor verschlossenen Türen, teilte das Unternehmen Intershop mit, das die Software für den Verkauf im Internet entwickelt hat. Das System musste den Angaben zufolge mitunter 124 Bestellungen pro Minute verarbeiten.

Am Sonntag hatte bei dem traditionsreichen Versandhaus der grösste Ausverkauf begonnen, den Deutschland je erlebt hat. Quelle will vor seiner bevorstehenden endgültigen Abwicklung noch rund 18 Millionen Artikel mit Rabatten von bis zu 30 Prozent verkaufen, die Einnahmen sollen an die Gläubiger ausgezahlt werden. Der Ausverkauf soll vier bis sechs Wochen dauern.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.