Sturm: «Quinten» zerrupft Region Basel
Aktualisiert

Sturm«Quinten» zerrupft Region Basel

Das Sturmtief «Quinten» hält in der Region Basel seit dem frühen Dienstagmorgen die Einsatzkräfte auf Trab. Bäume stürzten um; im Baselbiet waren auch vereinzelt Strassen blockiert. Der Flughafen Basel-Mülhausen musste Flüge streichen.

Rund 50 Anrufe gingen seit 4.30 Uhr bei der Einsatzzentrale der Baselbieter Polizei ein, wie die Polizei am Vormittag mitteilte. Gemeldet worden seien umgestürzte Bäume, herabstürzende Ziegel oder andere Probleme wegen der starken Sturmböen. Über Verletzte sei hingegen nichts bekannt.

Betroffen sind laut der Polizei mehrere Gemeinden im Kanton. Wegen umgestürzter Bäume hätten vereinzelt Strassen vorübergehend gesperrt werden müssen; teils seien sie weiterhin blockiert.

Glück im Unglück hatten zwei Insassen eines Kleinbusses in Reinach. Wenige Meter vor dem Fahrzeug stürzte kurz vor 7.30 Uhr eine grosse Platane auf die Bruggstrasse. Der 49-jährige Lenker konnte zwar noch bremsen, kollidierte aber heftig mit dem Baum. Verletzt wurde gemäss Polizeiangaben jedoch niemand.

Im Kanton Basel-Stadt musste die Berufsfeuerwehr bis 9 Uhr 14 Mal ausrücken und lose Ziegel und Blechverkleidungen oder Kamine sichern, wie das Sicherheitsdepartement mitteilte. In Riehen stürzte ein Baum auf die Essigstrasse, und eine Tanne in den Klostermatten blieb im Strassenbeleuchtungskabel hängen. Weiter stürzten Bauabschrankungen und Dutzende von Velos um.

Keine Flüge von und nach Paris

Auf dem Flughafen Basel-Mülhausen mussten am Dienstagmorgen sechs Flüge gestrichen werden. Dabei handelte es sich um drei Flüge von sowie drei nach Paris. Grund der Annullierungen waren jedoch nicht Sturmprobleme auf dem EuroAirport, sondern die Schliessung der Pariser Flughäfen Charles de Gaule und Orly.

Der gesamte übrige Betrieb in Basel-Mülhausen verlief denn auch trotz der Sturmwinde normal, wie es auf Anfrage bei der Flughafendirektion hiess. Einer der gestrichenen Flüge war im Übrigen ein früher Frachtflug aus Paris.

(sda)

Deine Meinung