Aktualisiert 21.03.2006 06:51

Raab: 20 000 Euro Strafe wegen Beleidigung

Ein Beitrag in «TV Total» kam den Pro7-Moderator teuer zu stehen: Eine Frau verklagte den Kölner auf eine fünfstellige Geldsumme. Ausserdem muss Raab der Betroffenen einen Entschuldigungsbrief schreiben.

Dies entschied am Montag das Landgericht München I. Die betroffene Frau nahm dafür ihren Strafantrag gegen Raab zurück. Raab hatte die Frau in seiner Sendung «TV Total» ohne deren Einwilligung mit der Schultüte ihrer Tochter gezeigt, verbunden mit dem Kommentar: «Unfassbar, oder? Die Dealer tarnen sich immer besser.» Raab erschien nicht vor Gericht.

20minuten.ch berichtete bereits heute morgen über die Verhandlung.

Quelle: DPA

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.