Rachel Hunter: Von Rod, Robbie und anderen Lovers
Aktualisiert

Rachel Hunter: Von Rod, Robbie und anderen Lovers

Topmodel und neuerdings auch Playmate Rachel Hunter dementiert, dass sie nur Topmusiker im (Liebes-)Visier habe. Doch Rod Stewart, Robbie Williams und andere belegen eher das Gegenteil.

O-Ton des Playboy-Häschen: "Es ist ja nicht so, dass ich auf Konzerten abhänge und Musiker jage", erklärte Hunter im aktuellen "Playboy".

Und weiter:"Ich lerne sie über gemeinsame Freunde kennen. Ob jemand Gitarre spielt oder nicht, ist für mich wirklich kein Kriterium, mit ihm auszugehen."

Obwohl sie zwei Kinder mit Rod Stewart hat, habe sie ihn nach neun Jahren Ehe aus heiterem Himmel verlassen. "Ich war damals viel zu jung", sagte Hunter.

Im Jahr 2001 sei eine neunmonatige Affäre mit Robbie Williams gefolgt, doch auch den habe sie wieder verlassen.

Zurzeit geht Hunter, wie es heisst öfters mit dem Frontmann der Rockband Puddle of Mudd, Wes Scantlin, in die Clubs und Restaurants.

Für das "Playboy"-Shooting habe sie extra zwölf Kilo abgenommen. "Ich sehe nichts Schlechtes an Nacktaufnahmen", erklärte die Neuseeländerin.

"Mit 20 hätte ich mich das nicht getraut. Da fehlte mir noch die notwendige Selbstsicherheit." Die hat sie jetzt, ohne Zweifel.

Deine Meinung