Bassersdorf ZH : Rad schlägt in Bus ein – zwei Personen verletzt
Aktualisiert

Bassersdorf ZH Rad schlägt in Bus ein – zwei Personen verletzt

Ein Bus kollidierte mit einem gelösten Autorad. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

von
fss
1 / 4
Ein Bus der VBG wurde am Freitag von einem Reifen getroffen.

Ein Bus der VBG wurde am Freitag von einem Reifen getroffen.

Leser-Reporter
Dabei wurde der Fahrer verletzt.

Dabei wurde der Fahrer verletzt.

Leser-Reporter
Noch ist unklar wie schwer.

Noch ist unklar wie schwer.

Leser-Reporter

In Bassersdorf kam es am Freitagabend zu einem Zwischenfall mit einem Bus der VBG-Linie. Wie ein Leser-Reporter berichtet, wurde ein Bus bei der Haltestelle Bächli von einem Rad getroffen.

Dieses löste sich von einem Citroën mit deutschem Kennzeichen und schlug frontal auf die Scheibe des Busses ein. Carmen Surber, Mediensprecherin der Kantonspolizei Zürich, bestätigt auf Anfrage den Unfallhergang. Laut Surber wurden zwei Personen verletzt. Dabei handelte es sich um den Busfahrer, sowie eine Passagierin.

Wie schwer die beiden verletzt sind, ist unklar. Der Leser-Reporter sagt: «Der Fahrer stand unter Schock, war jedoch noch ansprechbar.» Sofort rückten Rettungskräfte und die Kantonspolizei Zürich aus.

Deine Meinung